Google+ Followers

Dienstag, 14. September 2010

Weissensee: Auf dem Dienstags-Schleudersitz?

Achtung, Fans von "In aller Freundschaft": Ab heute könnte der Sechsteiler "Weissensee" ihrer geliebten Krankenhausserie am Dienstag Abend die Schau stehlen. David Denk stellt in der taz aus diesem Anlass nicht nur Hauptdarsteller Jörg Hartmann vor, er bricht auch eine Lanze fürs Qualitätsfernsehen: "Jeder, der das deutsche Fernsehen trotz aller Zumutungen immer noch liebt, sollte 'Weissensee' die Daumen drücken. Es steht viel auf dem Spiel - nicht nur für Regisseur Fromm und Hauptdarsteller Hartmann, sondern für die hiesige Fernsehfiktion insgesamt." Glaubt man der ZEIT, hat Weissensee durchaus das Zeug zum Durchstarten: "Und dann liegt da etwas über diesem Sechsteiler, was in Familienserien eher nicht vorkommt: eine beinahe surreale Schicht aus leisestem Slapstick und Selbstironie, die sowohl den Anflug von Kitsch als auch den großen Ernst erdet." Bleibt zu hoffen, dass viele Zuschauer diese Meinung teilen und der ARD-Dienstag nicht zum Schleudersitz wird wie der ZDF-Freitag zuletzt für KDD.

1 Kommentar:

  1. Und es ist gut angelaufen: 5,68 Millionen Menschen interessierten sich für die erste Folge, das macht 18 Prozent Marktanteil.

    AntwortenLöschen