Google+ Followers

Freitag, 17. Dezember 2010

Aus für Töppers und Konsorten: Der Marienhof macht dicht

Schade, ich hatte mich schon auf die nächste Ausgabe von "25 Jahre - die Tops und Flops der Jubiläumsfolge" gefreut, aber der Marienhof wird es leider nicht mehr schaffen. Nach 18 Jahren macht das Erste die Einkaufspassage in Köln dicht. Ein klein bisschen traurig ist das schon, denn unter all den Hochglanz-Soaps hatte sich dieses alte Schlachtross noch ein klein wenig Menschlichkeit bewahrt. Und blieb mit seinen Figuren immer auf dem Teppich - Töppers, der Klempner, und sein Kollege Charly waren ebenso unglamourös wie das Nagelstudio von Susi oder der Gemüseladen von Sülo (alias Giovanni Arvaneh, der schon seit 16 Jahren in der Serie mitspielte). Letzter geht noch vor der finalen Folge von Bord und stirbt den Serientod. Hundert Stellen fallen nun bei der Bavaria weg - bleibt zu hoffen, dass wenigstens ein kleiner Teil von ihnen bald wieder Seife produzieren darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen