Google+ Followers

Donnerstag, 16. Februar 2012

Wetten, dass...?: Lahmer Tanz um Lanz

Gott sei's getrommelt und gepfiffen, der Topf hat endlich einen neuen Deckel! Nachdem das ZDF wochenlang seinen schwer vermittelbaren Sprössling "Wetten,dass...?" wie sauer Bier anbieten musste, erbarmt sich endlich jemand. Die Lösung ist naheliegend, weil er schon unter Vertrag ist. Der Kandidat: berechnenbar und unglaublich langweilig. Markus Lanz. Und dabei hatte man schon Hoffnung geschöpft, dieser Schwiegermutterliebling meine es ernst damit, sein Weg führe eher von der Showbühne weg - vielleicht gar in die Eiswüsten dieser Welt, wo er ja gern urlaubt? Nun darf er auf diesem knorpeligen, altmodischen Showkonzept herumkauen und zusehen, ob er noch ein Tröpfchen Spannung herauspressen kann. Viel Spaß. Vielleicht ist man aber auch besonders leidensfähig, wenn man schon einmal mit Birgit Schrowange liiert war. Selbstbewusst scheint er ja zu sein: Lanz will lieber allein moderieren und sich ohne Nazan Eckes in Thommys Fußstapfen verlieren. Gottschalk ist indes schneller auf der Resterampe gelandet, als man gedacht hätte. Das Erste hat jetzt die Werbepreise für Gottschalk Live gesenkt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen