Google+ Followers

Dienstag, 23. April 2013

Danni und Pit: Die Mafiabraut dreht noch eine Warteschleife

Das war mal ein Staffelfinale nach meinem Geschmack! Danni heiratet Bea. Papa sticht sein erstes Tattoo. Zeltinger aka "de Pläät" platzt in der Sauna und die Mafiabraut-Anwältin haut Pit aus dem Knast. Am Ende feiern alle in der SUV-Limo. Nicht zu vergessen: Jochen Nickels Auftritt als "der Schäng", der Danni ein ehrliches Gespräch mit seinem P**** erlaubte. Zum Ende wurde also noch einmal tief in die dreckige Kiste gegriffen, und das ist es ja auch, was diese Serie so sympathisch macht. Es darf herumgesaut werden! Danni kann jetzt das Kind ihrer "best friend forever" adoptieren, aber die Männerfrage bleibt offen. Gut, dass die nächste Staffel schon angekündigt wurde. Augusts Dackelblick am Ende war ja fast schon herzzerreißend - und Pit (Dirk Borchardt) hat natürlich sämtliche Romantik-Register gezogen. Der Beinahe-Kuss am Ende: Hach! Mal ehrlich Mädels - wie bockig muss man sein, diesen Bad Guy ziehen zu lassen? Aber in der Causa Pit ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Das hätte sicher auch de Pläät so gewollt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen