Google+ Followers

Freitag, 6. Dezember 2013

Freitags-Flusen: Kraut-Comedy, Crowd-Sourcing und ein Liegefahrrad

Hui, schnell die Tür zu, es zieht. Xaver bleibt draußen - hier sind die Freitags-Flusen!

+++

Kommt Netflix bald auch nach Deutschland? Zumindest sondiert das Internet-Unternehmen derzeit den europäischen Markt. Ich habe schon mehrmals laut "hierher! hierher!" gerufen, vielleicht nützt es was.

+++

Ein toller Erfolg für den Tatortreiniger: Bjarne Mädel wischt bald auch in den USA durch. Der Pay-TV-Kanal MhZ Networks USA hat die Comedy-Serie gekauft und will sie im Original mit englischen Untertiteln ausstrahlen.

+++

Da liest man einmal den Stern, und dann das: Moritz A. Sachs fährt Liegefahrrad! No further comment.

+++

Wenn das Tanja hört: Ulf wird Papa! Allerdings im echten Leben: Bei Stromberg-Darsteller Oliver Wnuk und der reizenden Yvonne Catterfeld ist ein Baby in Sicht. Der mittels Crowdsourcing finanzierte Stromberg-Film kommt übrigens voraussichtlich im Februar 2014 ins Kino.

+++

Und noch ein TV-Tipp: "It's more than TV" stellt die neuen US-Serien und ihre Macher vor. Heute um 23.35 Uhr auf ARTE.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen