Google+ Followers

Freitag, 27. Juni 2014

Freitags-Flusen: Lasst das mal die Betty machen

Als fleißiges Fernseh-Eichhörnchen ich sammele ich natürlich Nahrung für die Zeit nach der WM. Denn die wird kommen! Und dann kommt so einiges!

***
Neeeeeiiiiin, nicht schon wieder eine Krankenhausserie! Habe ich erst gedacht. Und dann: Jaaaa, mit Bettina Lamprecht (bekannt u.a. aus Pastewka und der Heute-Show)! Denn die kann eigentlich alles spielen. Hoffentlich lässt man sie auch machen. Bettys Diagnose heißt die zwölfteilige ZDF-Serie, gerade war Drehbeginn.

***
Der WDR scheint eine Anti-Muff-Strategie gestartet zu haben: ein Ergebnis ist die neue Ensemble-Comedy Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von..., produziert von der bildundtonfabrik und Executive Producer Jan Böhmermann. Einspieler und gespielte Sketche wechseln sich ab, jede Episode hat zudem einen prominenten Gast. Den Anfang macht am 20. Juli Frank Elsner.

***
Etwas lieblos versendet Sat1 die fünfte und offenbar letzte Staffel von Danni Lowinski im Sommerloch: ab 21. Juli immer montags um 21.15 Uhr.

***
Eine meiner Lieblingsvokabeln ist ja "Free-TV-Premiere". Und genau so eine gibt es im August zu bejubeln, denn ZDFneo hat sich "Masters of Sex" gesichert. Bitte beim Synchronisieren diesmal ganz viel Mühe geben!

***
Und statt Fernsehtipp diesmal ein Beauty-Tipp: Immer schön eincremen, sonst gibt's Olli Kahn-Knitter im Gesicht. Und HD sieht alles!

Montag, 23. Juni 2014

Sendung mit der Maus: Fußballfloskeln wörtlich genommen

Ich schreibe ja sonst selten über Kinderfernsehen, aber heute muss ich einmal eine Ausnahme machen. Denn das war bisher einer der besten Beiträge zur WM 2014 im Ersten: Die Sendung mit der Maus hat sich gängige Fußballfloskeln vorgenommen und im Wortsinn umgesetzt. Dabei ist ein sehr komisches Filmchen herausgekommen, in dem ein Bein stehen bleibt, ein Pass im Briefkasten landet und sich eine Ecke in ein Blumenmeer verwandelt. Geradezu Monty-Python-esk! Es fehlt eigentlich nur noch der offene Schlagabtausch, aber der kam ja auch erst nach Redaktionsschluss.

Und noch ein TV-Tipp: Heute um 22 Uhr zeigt das ZDF Woody Allens Midnight in Paris. Kleine Suchaufgabe: In welcher Rolle tritt darin Corey Stoll auf (alias Peter Russo aus "House of Cards")?

Freitag, 6. Juni 2014

Freitags-Flusen: Ein Cordanzug, ein Ponyhof und Eulenspiegeleien

Freunde des Fernsehens! Die Uhr tickt: Es beginnt die WM-Vorwoche. Will sagen: Wer jetzt noch einmal etwas ohne Fußball sehen will, muss sich ranhalten!

***
Der Sommer nimmt Fahrt auf - und was macht die ARD? Sie pfeift auf leichte Bekleidung und räumt den Dienstag Abend für einen Cordanzug-Träger frei. Ab dem 10. Juni darf Harald Krassnitzer als Mediator Paul Kemp - Alles kein Problem fiese Streits schlichten. Man schwitzt schon vom bloßen Hingucken.

***
Der Degeto-Stoffentwicklungspreis ist vergeben: gewonnen hat das Treatment "Ponyhof". Die Gewinner sollen jetzt einen Spielfilm für den Freitag Abend entwickeln. Für Fans von "Wendy"? Man darf gespannt sein.

***
Fan BingBing heißt die erste chinesische Schauspielerin in der Barbie Hall of Fame. Bis dahin ist es für Fiona Erdmann noch einer weiter Weg - jetzt spielt sie erst einmal in "Unter uns" mit. Samuel Koch begibt sich indes in den "Sturm der Liebe", dort spielt er einen ehemaligen Rennfahrer. Außerdem ist er jetzt Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt, heißt es.

***
Noch 6 Monate, dann ist schon Nikolaus! Da kann man schon mal auf die diesjährige Weihnachtsproduktion hinweisen. Der MDR hat in Lüneburg mit den Dreharbeiten zu "Till Eulenspiegel" begonnen, in der Hauptrolle Jacob Matschenz. Der ist mir noch gut in Erinnerung aus 3 Zimmer/Küche/Bad von Dietrich Brüggemann.

***
Mein TV-Tipp für Pfingsten fällt diesmal eher blockbusterig aus: The Ides of March mit George Clooney und Ryan Gosling ist am 8. Juni um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.