Google+ Followers

Mittwoch, 27. August 2014

Danni Lowinski: Pit kommt wieder

Worauf ihr euch verlassen könnt, liebe Mit-Zusehende! Ich weiß es zwar auch nicht hundertprozentig sicher, aber mein Gefühl sagt mir: Das kann doch noch nicht alles gewesen sein! Meine Theorie: Pit versteckt sich eine Weile, und wenn man gerade denkt, jetzt hat Danni ihn vergessen - zack, steht er plötzlich wieder mitten im Zimmer! Und dann stellt sich heraus: Er ist gar kein Mörder. Er hat den Tod des Polizisten nur auf sich genommen, um jemanden zu schützen oder was weiß ich warum.

Alles andere wäre nach der bisherigen Big Romance so was von gemein von den Machern! Und weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die letzte Staffel (die aktuell so schnell versendet wird, als hätte sie eine ansteckende Krankheit) so deprimierend endet, sage ich: Beim Pit ist der letzte Drops noch nicht gelutscht! Wir sprechen uns noch dazu.

Dienstag, 26. August 2014

Skandal: Kein Emmy für Matthew McConaughey!

Da steht man auf und ahnt nichts Böses, und dann das: Matthew McConaughey ist bei der Emmy-Verleihung für seine Rolle in True Detectivetatsächlich leer ausgegangen! Ich verstehe ja, dass "Breaking Bad" sich seine Preise auch redlich verdient hat - aber davon gab es ja inzwischen schon sehr viele. Man hätte den Mut zu einer ganz neuen Erzählweise belohnen können, und damit auch den Autor Nic Pizzolatto, der "True Detective" so unglaublich gut durchdacht und dicht erzählt hat.

Liebe Emmy-Verleihende, damit hättet ihr Geschichte schreiben können! Auch in den übrigen Kategorien wurden sehr viele der üblichen Verdächtigen mit Preisen gedacht, zum Beispiel "Modern Family". Verstehen kann man es allerdings bei Allison Janney, die inzwischen sechsfache Emmy-Preisträgerin ist. Diesmal bekam sie ihn für ihre Neben- bzw. Gastrolle in "Mom" und "Masters of Sex": weil sie selbst mit einem kurzen Auftritt immer wieder alle anderen an die Wand spielt. Auch "The Colbert Report" sei der Emmy herzlich gegönnt - die Kategorie "Beste Varietésendung" klingt allerdings etwas nach letztem Jahrhundert. Aber bei den Emmys braucht man eben manchmal etwas länger, um Dinge zu begreifen.

Dienstag, 12. August 2014

Goodbye, Mork!

Robin Williams ist tot. Menschen steigen auf Tische, um an ihn zu erinnern. Meine erste Begegnung mit ihm: als Mork vom Ork. Da war ich noch sehr klein, habe es aber noch sehr genau vor Augen. Er war jung, ein wenig hampelig und auch ohne große Leinwand sehr lustig. Jetzt hat ihn Orson zurückgeholt. Mach's gut, Mork!